Browsed by
Category: Media Studies

Julian Wangler's Hoffnungsträger und Schreckgespenster: Eine empirische PDF

Julian Wangler's Hoffnungsträger und Schreckgespenster: Eine empirische PDF

By Julian Wangler

Infolge des demografischen Wandels und der gesellschaftlichen Mediatisierung ist die mediale (Re)Präsentation von regulate und Älterwerden zu einer wichtigen Frage unserer Zeit geworden. Indem Medien das regulate aufgreifen, erschaffen sie bestimmte öffentlich polarisierende Konstrukte der abschließenden Lebensphase, zu denen schockierende Pflegefälle ebenso zählen wie ewig jugendliche 'Best Ager' oder gierige Rentner, die einen Krieg der Generationen anzetteln. Doch wie wirken solche medialen Altersbilder konkret bei älteren Menschen, inwieweit sind sie in der Lage, subjektive Einstellungen in Bezug auf adjust und Älterwerden zu verändern? Dieser Frage geht die vorliegende Arbeit am Beispiel der jüngeren Berichterstattung in Nachrichtenmagazinen nach. Aufbauend auf dem Framing-Ansatz, wird mithilfe einer Kombination qualitativer und quantitativer Verfahren gezeigt, dass sich mediale Altersdarstellungen nicht in der Weise auf das Altersfremd- und -selbstbild älterer Rezipienten auswirken, wie guy dies zunächst vermuten könnte.

Show description

...

Read More Read More

Cyprus and its Conflicts: Representations, Materialities, by Vaia Doudaki,Nico Carpentier PDF

Cyprus and its Conflicts: Representations, Materialities, by Vaia Doudaki,Nico Carpentier PDF

By Vaia Doudaki,Nico Carpentier

The Mediterranean island of Cyprus is the location of tolerating political, army, and monetary clash. This interdisciplinary assortment takes Cyprus as a geographical, cultural and political aspect of reference for figuring out how clash is mediated, represented, reconstructed, skilled, and remodeled. via methodologically various case stories of a variety of topics-including public paintings, city areas, and print, broadcast and electronic media-it assembles an impressively multifaceted viewpoint, person who presents wide insights into the advanced interaction of tradition, clash, and identity.

Show description

...

Read More Read More

Download PDF by David Greenberg: Republic of Spin: An Inside History of the American

Download PDF by David Greenberg: Republic of Spin: An Inside History of the American

By David Greenberg

“A tremendous, fast-moving narrative heritage of the leaders who've outlined the fashionable American presidency.”—Bob Woodward

In Republic of Spin—a vivid heritage protecting a couple of hundred years of politics—presidential historian David Greenberg recounts the increase of the White residence spin computing device, from Teddy Roosevelt to Barack Obama. His sweeping, startling narrative takes us behind the curtain to work out how the instruments and methods of picture making and message craft paintings. We meet Woodrow Wilson convening the 1st White condo press convention, Franklin Roosevelt huddling together with his inner most pollsters, Ronald Reagan’s aides crafting his nightly information sound bites, and George W. Bush staging his “Mission finished” photo-op. We meet, too, the behind the curtain visionaries who pioneered new methods of gauging public opinion and studying the media—figures like George Cortelyou, TR’s brilliantly effective press supervisor; Twenties advert whiz Bruce Barton; Robert Montgomery, Dwight Eisenhower’s canny television trainer; and naturally the foremost spinmeisters of our personal occasions, from Roger Ailes to David Axelrod.

Greenberg additionally examines the profound debates american citizens have waged over the influence of spin on our politics. Does spin aid our leaders manage the citizenry? Or does it let them have interaction us extra totally within the democratic venture? Exploring the tips of the century’s such a lot incisive political critics, from Walter Lippmann and H. L. Mencken to Hannah Arendt and Stephen Colbert, Republic of Spin illuminates either the ability of spin and its limitations—its ability not just to misinform but additionally to lead.

Show description

...

Read More Read More

New PDF release: Informationelle Angst und informationelles Vertrauen: Die

New PDF release: Informationelle Angst und informationelles Vertrauen: Die

By Judith Scharnagl

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, word: 1,3, Universität Passau (Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik), Veranstaltung: details - Medien - Wissen, Sprache: Deutsch, summary: Google will den gesamten Buchbestand der Welt digitalisieren, fb speichert ganz ungeniert lebenslänglich unsere Daten und jeder Internetnutzer gibt im Schnitt 6,8 mal am Tag einen Begriff in eine Suchmaschine ein. Tagtäglich haben wir in unserer vernetzten
Gesellschaft eine Flut an Daten und Informationen zu bewältigen.

Dies ist für uns umso schwerer, da es im anarchischen Gebilde web keine zentralen Kontrollinstanzen gibt,die darüber wachen, wer sich im Netz herumtreibt und welche Inhalte darüber verbreitet
werden. Wir müssen allein die Explosion an Informationen bewältigen und uns den Weg durch den Datendschungel bahnen. Dennoch ist der Anschluss ans net für Unternehmen und Privatpersonen heute selbstverständlich, der weitreichenden Möglichkeiten und Gefahren sind sich jedoch die wenigsten bewusst.

In dieser Seminararbeit werden die informationelle Angst und das informationelle Vertrauen als grundlegende Stimmungen in der electronic vernetzten Welt gegenübergestellt. Zwischen ihnen schwanken wir, wenn wir uns täglich im web bewegen. Aber welche Stimmung
dominiert uns letztendlich und durch welche Rahmenbedingungen werden sie hervorgerufen?

Show description

...

Read More Read More

New PDF release: War Reporters Under Threat: The United States and Media

New PDF release: War Reporters Under Threat: The United States and Media

By Chris Paterson

War journalists less than Threat describes the specter of violence dealing with conflict newshounds from the us govt and a few of its closest allies.
 
Chris Paterson argues that what must have been the lesson for the click following the invasion of Iraq – that they're going to be taken care of instrumentally via the united states executive – has been usually missed. consequently, even nominally democratic states can't be counted upon to guard reporters in clash, and pressing reform of felony protections for newshounds is required.

War journalists lower than Threat combines severe scholarship with unique research to evaluate the impression of the USA government's obsession with info regulate and defense of its personal troops. whereas the press-military courting has been good researched, this ebook is the 1st to intricate the united states govt chance to journalists.

Show description

...

Read More Read More

Propaganda and American Democracy (Media and Public Affairs) by Nancy Snow PDF

Propaganda and American Democracy (Media and Public Affairs) by Nancy Snow PDF

By Nancy Snow

Propaganda has develop into an inescapable a part of smooth American society. each day, information shops, politicians, and the leisure -- with causes either doubtful and well-intentioned -- release propagandistic appeals.

In Propaganda and American Democracy, 8 writers discover a variety of elements of contemporary propaganda and its influence. participants contain prime students within the box of propaganda reviews: Anthony Pratkanis tackles the thorny factor of the inherent morality of propaganda; J. Michael Sproule explores the level to which propaganda permeates the U.S. information media; and Randal Marlin charts the tools used to spot, examine, and reform using propaganda within the public sphere.

Other chapters contain a robust ancient part. Mordecai Lee deftly analyzes the position of wartime propaganda, whereas Dan Kuehl offers an astute remark on former and present practices, and Garth S. Jowett investigates how Hollywood has been used as a automobile for propaganda. In a extra own vein, Asra Q. Nomani recounts her journalistic function within the hugely calculated and tragic instance of the last word act of anti-American propaganda perpetrated via al-Qaeda and conducted opposed to her former colleague, Wall highway magazine reporter Daniel Pearl.

Propaganda and American Democracy deals an in-depth exam and demonstration of the pervasiveness of propaganda, supplying voters with the information had to mediate its influence on their lives.Edited by means of Nancy Snow

Show description

...

Read More Read More

Download PDF by Terry Flew: New Media

Download PDF by Terry Flew: New Media

By Terry Flew

The fourth variation of Terry Flew’s "New Media" combines a finished assessment of theories of latest media with modern situations reviews. in keeping with an ancient knowing of recent media advancements, the e-book explores the position of latest media in a globally-networked society. It examines the cultural, political and monetary impression of latest applied sciences on creativity and from a cross-disciplinary perspective.

Show description

...

Read More Read More

Get The Digital City and Mediated Urban Ecologies PDF

Get The Digital City and Mediated Urban Ecologies PDF

By Kristin Scott

This book examines the phenomenon of the “digital urban” within the US through 3 case reports: big apple urban, San Antonio, and Seattle. Kristin Scott considers how electronic applied sciences are more and more outfitted into the good judgment and association of city areas and argues that while each urban articulates beliefs similar to these of open democracy, civic engagement, effective governance, and better safety, competing capitalist pursuits connected to a lot of those electronic technological courses make the “digital urban” problematic.

Show description

...

Read More Read More

Urszenen des Medialen: Von Moses zu Caligari (German - download pdf or read online

Urszenen des Medialen: Von Moses zu Caligari (German - download pdf or read online

By Christian Kiening,Ulrich Johannes Beil

Mediengeschichte existiert seit bald einem Jahrhundert. Die meiste Zeit wurde sie als Geschichte von technischen Innovationen betrieben: der Schrift, des Buchdrucks, der Fotografie, des movies, des Radios, dann der elektronischen Medien. Die Autoren des vorliegende Buchs suchen einen anderen Zugang: Sie fragen weniger danach, used to be Medien sind, als danach, used to be in welchen historischen Situationen zum Medium wurde. So entsteht eine Geschichte des Medialen - entlang an Konstellationen und Szenarien, die für das abendländische Imaginäre bestimmend geworden sind: von Moses, der auf dem Sinai die Gesetzestafeln empfängt, über den Höhlenbewohner, dessen Erfahrung sich bei Platon als medialer Schein entpuppt, zu Narcissus und Echo, bei denen die Abgründe von Stimme und Spiegel zum Ausdruck kommen, dann zu den mittelalterlichen Formen der Ekphrasis und der Körperschrift bis hin zu wichtigen Neuansätzen der Moderne - der Unterscheidung von textual content und Bild bei Lessing oder der Spannung von spiritistischem und technischem Medium im frühen Film.

Show description

...

Read More Read More

Download PDF by Joerg E. Schweizer: Mediennutzung (German Edition)

Download PDF by Joerg E. Schweizer: Mediennutzung (German Edition)

By Joerg E. Schweizer

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, , Sprache: Deutsch, summary: Der Aufsatz beschränkt sich auf wichtige Fragestellungen und Erläuterungen der Mediennutzung und Medienforschung.
Die Arbeit gibt einen Überblick über die Forschungsstudien, bietet eine Einordnung und legt die Entwicklung der Mediennutzung (TV, Hörfunk, Tageszeitung, Kino und on-line) dar.

Die Zielgruppe der Arbeit sind Studenten der Fachrichtung Medien und Kommunikationswissenschaften, die einen Bachelor-/Master Abschluß anstreben.

Die Forschung bedarf immer der Datenerhebung, used to be einen enormen finanziellen Aufwand bedeutet. Die Forschung kann durch neue Entwicklungen sehr schnell überholt sein, gleichzeitig erfüllt sie vielfältige Interessen. Verleger, Medien- und Technologiekonzerne, Produzenten, Sender, Media Planer, Agenturen, Werbewirtschaft und Politik sind developments und Innovationen in einem sehr dynamischen Markt ausgesetzt. Eine hohe Volatilität des Geldstromes entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Auf der einen Seite wird individuell geforscht, auf der anderen Seite buhlen Mediengestalter und Programmmacher um das knappe intestine Aufmerksamkeit von Zielgruppen. In einer schnellen Medienwelt müssen sich die Programmmacher ständig mit der Fragestellung auseinandersetzen: Wo sind die Kunden von morgen und wie werde ich diese Kunden mit meinen Medieninhalten zu mir führen?
Bei den Studien und deren Auftraggeber unterscheiden sich Deutschland und united states sehr stark. Dies liegt zum einen darin, dass in den united states der größte Anteil der Medieninhalte von privaten Firmen erbracht wird. In Deutschland verfügt der öffentlich-rechtliche Rundfunk über 7,2 Mrd E (2006/2009 ca. eight Mrd. Euro nach Gebührenerhöhung) gesetzlich geregelte Gebühreneinnahmen. In den united states müssen die Produzenten von Medieninhalten wissen wie und wo sie Werbung machen, weil sie selbst viel Geld in Werbung investieren (im Jahr 2005 über 2,2 Mrd. US$ zur advertising ihrer Filme und television Programme ), zum anderen weil sie sich zu a hundred% von den Werbeeinnahmen finanzieren. In Deutschland ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk relativ unabhängig von Werbegeldern. Nur deshalb gibt es auch eine entsprechende Forschungstradition – im Spannungsfeld der Politik müssen eight Mrd E (2009) mit den Interessen der Zuschauer und Zuhörer begründet werden .
Studien sind deshalb von den Forschungssinteressen der Auftraggebern geprägt. Dies darf guy nicht als „Generalangriff“ verstehen, aber bei der Interpretation der Studien bedenken.

Show description

...

Read More Read More